Theaternebel sorgte für Feuerwehreinsatz auf der MaHü

Bild: Leserreporter hakim Sabri

Wegen eines Brandalarms musste die Wiener Berufsfeuerwehr am Mittwochabend zu einem Juweliergeschäft auf der Mariahilfer Straße ausrücken. Der vermeintliche Brandrauch stellte sich jedoch als Theaternebel heraus.

"Bei uns ging gegen 19.30 Uhr ein Brandalarm ein", sagte Feuerwehrsprecher Gerald Schimpf gegenüber "heute.at". Mit mehreren Einsatzfahrzeuge und Atemschutz rückten die Florianis an, fanden das Juweliergeschäft auf der Mariahilfer Straße allerdings völlig unversehrt vor.

Künstlicher Nebel hatte den Rauchmelder aktiviert und so Alarm ausgelöst. Nachdem die Einsatzkräfte alles überprüft hatten, rückten sie nach etwa 15 Minuten wieder ab.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen