Theresienfeld: Vandalen zerstören Wartehäuschen

Bild: Feuerwehr Theresienfeld
Böse Überraschung am Sonntagmorgen in Theresienfeld (Wr. Neustadt): Unbekannte Täter demolierten zwei Wartehäuschen an Bushaltestellen.

In der Nacht auf Sonntag zogen Vandalen eine Spur der Verwüstung durch Theresienfeld bei Wiener Neustadt und hinterließen einen Scherbenhaufen: Die unbekannten Täter schlugen das Glas eines Bus-Wartehäuschens in der Nähe des Eurospar ein, Tausende, winzige Splitter lagen am Boden.

Die Feuerwehr Theresienfeld musste ausrücken, den Scherbenhaufen beseitigen und das Glas am Bauhof entsorgen. Im Laufe des Einsatzes wurden auch noch Schäden an der Haltestelle am Hauptplatz bemerkt – auch hier wurde die Scheibe zerstört.

"An der Scheibe am Hauptplatz wurden 2 vermutliche Einschusslöcher erkannt. Auch hier wurden die Scherben eingefasst und entsorgt. Die Öffnung wurde noch mit Gewebeband abgeklebt, um Verletzungen zu vermeiden", berichten die Florianis.

Die Polizei ermittelt jetzt.



(nit)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
TheresienfeldGood NewsNiederösterreichVerband öffentlicher VerkehrVandalismusFeuerwehreinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen