Thiem-Auftakt in Corona-Turnier fällt ins Wasser

Der Auftakt der Generali Pro Series fällt ins Wasser.
Der Auftakt der Generali Pro Series fällt ins Wasser.Gepa
Dominic Thiem sollte am Montag die "Generali Pro Series" eröffnen. Doch der Regen in der Südstadt verhinderte den Auftakt.

Östereichs Nummer eins sollte am Montag gegen David Pichler das Corona-Turnier in der Südstadt starten. Für 12 Uhr war der erste Aufschlag geplant. Doch Dauerregen im Süden Wiens verhinderte die Partie auf dem Freiluft-Sandplatz.

Das erste Match des Weltranglisten-Dritten seit gut zwei Monaten wäre von ServusTVlive übertragen worden. 

Auch die für den Nachmittag angesetzten Spiele wurden aufgrund der erwarteten weiteren Regenschauer abgesagt. Der Turnier-Auftakt erfolgt erst am Dienstag.

Im Rahmen der Pro-Series trifft Österreichs Nummer eins in seiner Vierergruppe noch auf Lucas Miedler (Dienstag, 16 Uhr) und Sandro Kopp (Mittwoch). Wann die Partie gegen Pichler nachgetragen wird, ist noch nicht bekannt. Alle Begegnungen des Lichtenwörthers werden bei ServusTVübertragen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account heute.at Time| Akt:
SportmixTennisDominic Thiem

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen