Thiem fliegt nach mehr als zwei Jahren aus den Top 5

Dominic Thiem will bei den US Open sein Comeback feiern. 
Dominic Thiem will bei den US Open sein Comeback feiern. gepa pictures
Der aktuell verletzte Dominic Thiem fliegt aus den Top 5 der Tennis-Weltrangliste. Novak Djokovic führt das Ranking mit Respektabstand an. 

Dominic Thiem ist in der am Montag nach Wimbledon veröffentlichten Tennis-Weltrangliste erstmals seit März 2019 aus den Top 5 gefallen.

Der 27-jährige Niederösterreicher, der derzeit wegen einer Handgelenksverletzung rekonvaleszent ist und um seine US-Open-Teilnahme bangt, wurde vom Deutschen Alexander Zverev überholt.

Thiem ist mit 50 Zählern dahinter Sechster. An der Spitze liegt weiter der nunmehr 20-fache Major-Sieger Novak Djokovic vor Daniil Medvedev und Rafael Nadal. 

Wimbledon-Finalist Matteo Berrettini überholte Roger Federer und ist nun vor dem Schweizer Achter, Denis Shapovalov stößt auf Platz zehn vor.

Thiem kündigte am Wochenende an, dass er positiv ist, bei den US Open aufschlagen. Der Genesungsprozess bei seiner verletzten Schlaghand laufe schneller voran als erwartet. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account mh Time| Akt:
Dominic ThiemTennis

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen