Thiem-Konkurrent bei French Open schon out

Thiem und Medwedew vor dem Semifinale der US Open. Thiem gewann in drei Sätzen.
Thiem und Medwedew vor dem Semifinale der US Open. Thiem gewann in drei Sätzen.Picturedesk
Dominic Thiem feierte am Montag einen dominanten Auftaktsieg bei den French Open. Einer seiner härtesten Konkurrenten schied wenig später aus.

Bei den US Open war für den Russen Daniil Medwedew erst im Halbfinale Endstation. Sein Gegner: Der spätere Triumphator, Dominic Thiem. Zu einer Neuauflage wird es bei den French Open nicht kommen. Das steht seit Montag fest.

Thiem gewann sein Erstrundenmatch gegen Topspieler Marin Cilic dominant in nur 2:06 Stunden und drei Sätzen. Für Medwedew setzte es am späten Montagabend eine unerwartete Niederlage.

Die Nummer 5 der Welt verlor gegen den Ungarn Marton Fucsovics 4:6, 6:7 (3:7), 6:2, 1:6. Medwedew schwächelt abermals auf Sand. Bereits in Hamburg war er in der ersten Runde ausgeschieden.

Titelverteidiger Rafael Nadal, Thiems möglicher Semifinal-Gegner, hatte indes keine Probleme. Er gewann zum Auftakt gegen Egor Gerassimow mit 6:4, 6:4, 6:2.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. sek TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen