Thiem nützt Zwangspause für Kochkurs mit Bruder

Dominic und Moritz Thiem beim Kochkurs.
Dominic und Moritz Thiem beim Kochkurs.Instagram
Dominic und Moritz Thiem tauschen das Tennis-Racket gegen den Kochlöffel. Die beiden machen einen "lange überfälligen Kochkurs".

Die Zwangspause hat für Dominic Thiem auch seine guten Seiten. Der Lichtenwörther fällt wegen einer komplizierten Handgelenksverletzung für den Rest des Jahres aus.

Der 28-Jährige ist gezwungen, die US Open als Titelverteidiger im Fernsehen zu verfolgen. Thiem sitzt allerdings nicht untätig vor dem TV-Gerät und hadert. Wie er jüngst verriet, nützt er die neu gewonnene Freizeit unter anderem, um zu lesen, seinen "Geist nicht verkümmern" zu lassen. Lieblingsthema: Tier- und Umweltschutz, der Klimawandel und seine Folgen. Thiem setzt sich für eine grünere Zukunft ein, erweitert dabei seinen Horizont durch Bücher und Gespräche mit Experten.

Bei einem Besuch in Salzburg erweitert er nun sein Repertoire um weitere Fähigkeiten. Der Tennis-Star belegt einen Kochkurs. Auf Instagram teilt Thiem die Schnappschüsse (weiter oben zu sehen). Dominic und sein Bruder Moritz, ebenfalls Tennisspieler, sind bei der Zubereitung von Pasta zu sehen.

Der Kochkurs bei Tommy Eder-Dananic, dem Küchenchef des Hangar-7 von Sponsor Red Bull, macht den beiden sichtlich Spaß. Und: Er war "lange überfällig", wie es Thiem formuliert. Das wird auch Freundin Lili Paul-Roncalli freuen…

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sek Time| Akt:
SportmixTennisDominic Thiem

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen