Thiem: "Sportlich war 2020 für mich herausragend"

Dominic Thiem: "Ein tolles Jahr von mir."
Dominic Thiem: "Ein tolles Jahr von mir."gepa
Dominic Thiem ärgerte die Finalniederlage bei den ATP-Finals gegen Daniil Medwedew. Ein paar Stunden später überwog aber schon das Positive. 

"So ist das in großen Finali gegen große Spieler manchmal, dass selbst eine richtig gute Leistung nicht reicht, weil der andere besser ist." Fair wie immer nahm Dominic Thiem die 6:4, 6:7, 4:6-Finalniederlage bei den ATP-Finals gegen Daniil Medwedew (RUS) hin. "Ich bin enttäuscht, aber auch stolz auf meine Leistung", meinte er noch am Platz.

Mit etwas Abstand blickte Thiem bei der Video-Pressekonferenz aus der O2-Arena schon wieder positiv auf die Tennis-Saison zurück. "Ich bin relativ entspannt, weil es ein tolles Jahr von mir war. Sportlich gesehen war es für mich herausragend. Mit dem ersten Grand-Slam-Titel habe ich mir meinen Lebenstraum erfüllt. Deshalb wird dieses Jahr immer einen großen Platz in meinem Herzen haben."

Sein Wunsch: "Ich hoffe nur, dass wir die Pandemie bald in den Griff bekommen und die Menschen, die es viel schwerer haben als wir, wieder ihr normales Leben führen können."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account mh Time| Akt:
Dominic ThiemATP

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen