Thiem startet mit Pleite gegen Nadal ins Tennis-Jahr

Dominic Thiem verlor die Exhibition gegen Rafael Nadal.
Dominic Thiem verlor die Exhibition gegen Rafael Nadal.Picturedesk
Das Tennis-Jahr 2021 startet für Dominic Thiem mit einer Niederlage. Österreichs Tennis-Star verlor die Exhibition in Adelaide gegen Rafael Nadal. 

Vor 5.000 begeisterten Zuschauern hatte sich der Weltranglisten-Zweite in 84 packenden Minuten mit 7:5 und 6:4 durchgesetzt. Beim Charity-Event in Adelaide stand das Sportliche nicht immer im Vordergrund. Nadal und Thiem boten vor allem im zweiten Durchgang viel Unterhaltung. 

Österreichs Tennis-Star reist nun nach Melbourne weiter, wo am Dienstag der ATP Cup auf dem Programm steht. Die Australian Open beginnen dann am 8. Februar. 

Starker Start in Satz eins

Im ersten Durchgang hatte der locker auftretende Lichtenwörther versucht, die Ballwechsel kurz zu halten, hatte beim Stand von 4:3 die Breakchance nach einem Nadal-Doppelfehler ausgelassen. Der Spanier hatte mit einer Vorhand gekontert. 

Beim Stand von 5:5 zog der Weltranglisten-Zweite dann die Zügel an. Thiem konnte die erste Breakmöglichkeit des Mallorquiners noch mit einer Vorhand-Peitsche abwehren, ein unerzwungener Fehler brachte Nadal dann aber das Break. Der Spanier servierte zum 7:5 aus. 

Show in Satz zwei

Im zweiten Durchgang stand dann der Show-Charakter der Exhibition im Vordergrund. Nadal spielte Serve and Volley, hielt die Ballwechsel kurz. Thiem konterte mit der Vorhand. 

Doch mit den Show-Einlagen riss beim Niederösterreicher auch der Faden. Nadal nützte seine zweite Breakchance zum 5:4, vollierte schließlich zum 6:4 ab. 

"Heute geht es darum, dankbar zu sein für alles, was Australien für den Tennis-Sport gemacht hat. Es ist eine Freude für uns, vor diesen Fans zu spielen", strahlte der 27-jährige Niederösterreicher. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wem Time| Akt:
Dominic ThiemRafael NadalTennis

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen