Thiem-Ziel: "Sicher kommt auch Nummer 1 ins Spiel!"

Novak Djokovic lobt Dominic Thiem.
Novak Djokovic lobt Dominic Thiem.Gepa
Dominic Thiem kämpfte sich gegen Novak Djokovic ins Endspiel der ATP-Finals. Vor dem Finale gegen Medwedew spricht er auch über ein großes Ziel.

Was für ein Krimi! Dominic Thiem vergab am Samstag im Halbfinale von London im zweiten Satz vier Matchbälle, lag im Entscheidungsdurchgang gegen Superstar Novak Djokovic schon mit 0:4 zurück. Am Ende war er trotzdem der strahlende Sieger, kämpft am Sonntag (19 Uhr, Sky) gegen Daniil Medwedew um den Titel.

Thiem: "Das war sicher eine mentale Schlacht. Ich war so nervös im Tiebreak des zweiten Satzes." Er hätte gedacht, nach seinem ersten Grand-Slam-Titel bei den US Open wäre er in solchen Situationen ruhiger. "Scheinbar ein Fehler. Ich war genauso nervös wie sonst. Das Match war so sehr auf der Kippe. Ich bin unglaublich glücklich, dass ich durch bin."

Sein 300. Sieg auf der Tour? "Sehr speziell." Eine weitere Statistik stimmt ihn aber noch glücklicher: "Tour-Level-Sieg und dann jeden der drei besten Spieler aller Zeiten fünf Mal zu schlagen, ist großartig für mich. Gegen diese Legenden zu spielen, wird immer etwas Spezielles sein und auch hier ums Finale zu spielen, ist auch sehr besonders."

Thiem will Nummer 1 werden

Der 27-Jährige gewann fünf seiner letzten Spiele gegen Djokovic, drei der letzten vier gegen Rafael Nadal, fünf der letzten sechs gegen Federer. Die Nummer 3 der Welt freundet sich langsam aber sicher mit dem Gedanken an, dass er in die Fußstapfen von Thomas Muster treten und der zweite Österreicher an der Spitze der Weltrangliste werden könnte.

Thiem: "Ja, ich habe noch nicht wirklich darüber nachgedacht. Ich habe gesagt, dass ich jetzt einmal diese Woche so gut wie möglich abschließen will. Dann muss man eh schauen, wie es mit Australien wird. Sobald das klar ist, sobald es mit der Vorbereitung losgeht, will ich mir sicher neue Ziele oder Ziele für 2021 stecken. Na sicher kommt da auch die Nummer 1 ins Spiel, das ist ganz klar."

Jetzt liegt der Fokus aber erstmal auf dem Finale gegen Medwedew: "Nachdem ich so hart gekämpft habe, möchte ich natürlich alles versuchen, um den Titel zu gewinnen. Wir haben jetzt auf jeden Fall einen weiteren erstmaligen Sieger hier."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. sek TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen