Thomalla: "Ohne Pokal hätte ich ihn nicht reingelassen"

Alexander Zverev und Sophia Thomalla
Alexander Zverev und Sophia ThomallaInstagram
Alexander Zverev gewinnt die ATP-Finals und feiert mit seiner Freundin Sophia Thomalla. Sie verrät, wie sie ihren Liebsten zum Titel motiviert hat.

6:4, 6:4! Alexander Zverev schlug Daniil Medwedew am Sonntag im Endspiel der ATP-Finals und krönte sich damit zum bereits zweiten Mal zum inoffiziellen Tennis-Weltmeister. Der Olympiasieger von Tokio beendet die Saison also mit einem weiteren Triumph. Der Lohn: Liebes-Urlaub mit seiner Freundin Sophia Thomalla.

Die machten ihre Liebe im Spätsommer öffentlich, traten zuletzt auch in der Wiener Stadthalle als Paar auf. Jetzt jubelt das deutsche Model mit ihrem Alexander: "Ich liebe Dich, Alexander Zverev, du bist der Beste... und ein Gewinner."

Auf Instagram plaudert die 32-Jährige außerdem aus, wie sie ihren Freund zu Bestleistungen motiviert: "Ohne Pokal hätte ich ihn auch zu Hause gar nicht reingelassen!"

Zverev steigt auf den Scherz nicht ein. Er antwortet schlicht mit vier Herz-Emojis. 

Thomalla konnte wegen eigener Termine beim Triumph in Turin übrigens nicht wie in Wien an der Seite von Zverev sein. Das Siegerbussi schenkte er also vorerst dem Pokal. Bald soll jenes für seine Sophia nachgereicht werden. Dann geht es für die beiden zur Erholung auf die Malediven.

Sophia Thomalla und Alex Zverev in Wien.
Sophia Thomalla und Alex Zverev in Wien.gepa
CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sek Time| Akt:
SportmixTennisSophia Thomalla

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen