Thomas Gibson von "Criminal Minds" suspendiert

Bild: keine Quellenangabe

Schauspieler Thomas Gibson, der in der beliebten Krimiserie "Criminal Minds" Special Agent Aaron Hotchner verkörpert, wurde suspendiert. Er soll einen Produzenten nach einer Auseinandersetzung getreten haben.

Schauspieler Thomas Gibson, der in der beliebten Krimiserie Special Agent Aaron Hotchner verkörpert, wurde suspendiert. Er soll einen Produzenten nach einer Auseinandersetzung getreten haben.

-Star sollte eine Folge der Serie inszenieren und hatte dabei einen Disput mit dem Autor, woraufhin er diesem einen Fußtritt verpasst haben soll.

"Es gab kreative Differenzen und eine Meinungsverschiedenheit am Set. Ich bereue, dass es passiert ist. Wir alle wollen als Team zusammenarbeiten, um eine gute Show zu machen. Das haben wir immer und werden wir auch immer", sagt Gibson gegenüber dem "Hollywood Reporter".  

Welche weiteren Konsequenzen der Vorfall, der nun von der Personalabteilung von ABC geprüft wird, haben wird, bleibt abzuwarten.

Es war nicht das erste Mal, dass Gibson sich nicht unter Kontrolle hatte: Der Schauspieler wurde schon vor einigen Jahren gegenüber einem Produzenten handgreiflich, woraufhin er einen Aggressionsbewältigunskurs besuchen musste. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen