Thomas Morgenstern hebt wieder ab!

Bild: Mirja Geh
Am Wochenende findet der fünfte von sieben Weltcup-Stopps des FAI Helikopter Weltcups in Spitzerberg (NÖ) statt. Mit dabei: Thomas Morgenstern

Thomas Morgenstern wird vom 09.-10. September am funften und vorletzten Stopp des FAI Helikopter Weltcups teilnehmen.

Der neugegrundete Weltcup bestehend aus insgesamt sieben Stopps findet 2017 in Großbritannien, Russland, Weißrussland, Tschechien, Polen, Deutschland und Osterreich statt.

Gemeinsam mit Co-Pilot Stefan Seer stehen für den Junioren Weltmeister von 2015 am Wochenende der Slalom- und Fenderbewerb an.

In der heurigen Saison konnten Thomas Morgenstern und sein Co-Pilot Stefan Seer bereits einige gute Ergebnisse erzielen. Darunter ein 3. Platz und zwei 4. Plätze.

„Wir sind eines der Teams mit der wenigsten Flugerfahrung aber wir arbeiten hart an uns und versuchen von Woche zu Woche besser zu werden. Fur Erfahrung gibt es keine Abkurzung aber mit den Erfolgen der ersten Weltcup-Stopps konnten wir bereits aufzeigen und genau da wollen wir auch in Spitzerberg anknupfen.", so Morgenstern. (vaf)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Maria Theresia von ÖsterreichBildungPromisThomas Morgenstern

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen