"Keinohrhasen"-Produzent Tom Zickler ist tot

Große Trauer um Thomas Zickler ("Keinohrhasen"): Der deutsche Filmproduzent starb im Alter von 55 Jahren.
Der deutsche Filmproduzent Thomas Zickler ist am Montag nach kurzer, schwerer Krankheit gestorben. Er wurde nur 55 Jahre alt. In einem offiziellen Statement von Studio Babelsberg heißt es: "Wir sind fassungslos, bestürzt und tief traurig. Die deutsche Filmlandschaft verliert einen der größten Filmproduzenten und leidenschaftlichsten Geschichtenerzähler, der wie kein anderer wusste, wie man Zuschauer begeistert."



Seine Filme: "Keinohrhasen", "Kokowääh" & "Honig im Kopf"

Zickler hat diverse deutsche Filme produziert, darunter "Keinohrhasen", "Kokowääh" und "Honig im Kopf". Zudem gründete er 2017 mit dem Studio Babelsberg die Produktionsfirma Traumfabrik Babelsberg. Sein Ziel war es vermehrt deutsche Filme in Babelsberg zu entwickeln und zu produzieren. Sein letzter Film war "Traumfabrik" mit Emilia Schüle und Ken Duken.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. (lm)

Nav-AccountCreated with Sketch. lm TimeCreated with Sketch.| Akt:
StarsTodesfall

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren