In Margareten gibt’s ein Schnitzerl zum CoV-Spritzerl

In Margareten gibt's für ein Corona-Jaukerl Handball-Tickets und ein Gratis-Schnitzerl. Bezirkschefin Silvia Janković (SPÖ, M.) unterstützt die Aktion.
In Margareten gibt's für ein Corona-Jaukerl Handball-Tickets und ein Gratis-Schnitzerl. Bezirkschefin Silvia Janković (SPÖ, M.) unterstützt die Aktion.BV5
In Margareten geht man eigene Wege, um die Impfquote zu erhöhen: Wer sich morgen ein Jaukerl holt, bekommt Handball-Tickets und ein Gratis-Schnitzel.

Während Stadtchef Michael Ludwig (SPÖ) bei den Ungeimpften zunehmend an der Sperrschraube dreht – so gilt etwa am 1. Oktober für die Nacht-Gastro 2G, wir haben berichtet– geht Margareten den Weg der Belohnung. Wer sich morgen, Donnerstag, 23. September im Impfbus am Siebenbrunnenplatz ein Jaukerl geben lässt, bekommt als Danke schön Goodies.

Der Handballverein "Fivers" schenkt allen frisch Geimpften Freikarten für das Match am Samstag  (25. September) und das Siebenbrunnen Café gibt allen Impflingen ein frisches Schnitzerl aus. Bezirksvorsteherin Silvia Janković (SPÖ) unterstützt die Aktion und freut sich sehr, dass diese Impfaktion auch bezirksweit von ÖVP, Neos, den Grünen sowie der Links-KPÖ mitgetragen wird.

Der Impfbus macht am Donnerstag von 10 bis 19 Uhr am Siebenbrunnenplatz Station. Für den terminlosen Stich ist lediglich ein Lichtbildausweis und wenn vorhanden die e-Card mitzubringen. Eine weitere Möglichkeit zur kostenlosen Impfung vor der Haustür gibt es am Montag, 27. September, im Reumannhof.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account lok Time| Akt:
Stadt WienMargaretenCorona-Impfung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen