Tier-Mörder erschlug Baby-Katzen auf offener Straße

Bild: privat
"Sie waren die liebenswürdigsten kleinen Wesen, die ich je gesehen hab", erzählt Katzen-Besitzerin Mirela N. (33) traurig. Erst vor Kurzem zogen "Samy" und "Fee" bei ihr und ihren drei Söhnen in der Tullner Siedlung Nitzing ein.
"Sie waren die liebenswürdigsten kleinen Wesen, die ich je gesehen hab", erzählt Katzen-Besitzerin Mirela N. (33) traurig. Erst vor Kurzem zogen "Samy" und "Fee" bei ihr und ihren drei Söhnen in der Tullner Siedlung Nitzing ein.

Letzten Mittwoch dann die schreckliche Entdeckung: Zwei der Brüder (11 und 8) fanden die beiden Samtpfoten mit schweren Kopfverletzungen in einer Blutlache auf der Straße liegen – tot. "Zuerst dachte ich an einen Autounfall, die Umstände kamen mir aber komisch vor. Also habe ich die beiden untersuchen lassen", so N.

Das Ergebnis: "Samy" und "Fee" wurden mit einem unbekannten Gegenstand brutal erschlagen. Die Dreifach- Mama hofft nun, dass der Täter gefunden wird. "Hinweise bitte an die Tullner Polizei!"
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen