Zebra mit Furz-Antrieb! Über diese Fotos lacht die Welt

Der Brite Vince Burton hat diesen Schnappschuss in Kenia gemacht, sein Titel: Buck-a-roo! Tatsächlich sieht es aber auch so aus, als hätte das Zebra einen Furz-Antrieb.
Der Brite Vince Burton hat diesen Schnappschuss in Kenia gemacht, sein Titel: Buck-a-roo! Tatsächlich sieht es aber auch so aus, als hätte das Zebra einen Furz-Antrieb.Vince Burton / Comedy Wildlife 2022
Ob winkender Waschbär oder ein Zebra mit Furz-Antrieb: Das sind die Finalisten des diesjährigen "Comedy Wildlife Photography Awards".

Bereits seit 2015 werden alljährlich die "Comedy Wildlife Photography Awards" vergeben, für Wildtierfotografien, die einem ein Schmunzeln entlocken. Auch in diesem Jahr erreichten die Jury wieder tausende Einsendungen aus der ganzen Welt. Darunter ein Eichhörnchen, das in Superhelden-Pose durch die Lüfte fliegt, vermeintliche Streit-Pinguine, ein Braunbär dem scheinbar ein Fisch im Ohr steckt oder eine Antilope, der augenscheinlich Flügel gewachsen sind.

Nach 59 Jahren möchte man eigentlich meinen, dass die Gründer Tom Sullam und Paul Joynson-Hicks bereits alles gesehen haben. Schließlich sichten sie jedes Jahr gemeinsam mit ihrer Jury aberhunderte Fotos tanzender Bären, beleidigter Fische oder lächelnder Libellen. Aber bei einem Foto müssen sie jetzt zugeben: "Ein Novum für uns, sehr überraschend", denn ein pupsendes Zebra haben selbst sie noch nicht gesehen.

Das sind die 40 Finalisten

Die Sieger des Fotowettbewerbs, der vom Natural History Musem in London ausgerichtet wird, werden am 8. Dezember 2022 bekanntgegeben.

Comment Jetzt kommentieren Arrow-Right
Nav-Account kiky Time| Akt:
Stadt- und WildtiereTiereFotografie

ThemaWeiterlesen