Tierfänger von Schlange auf Motorrad erwürgt

Drama: Zaim Khalis K. (35) wurde auf seinem Bike von dem Python (li.) erwürgt
Drama: Zaim Khalis K. (35) wurde auf seinem Bike von dem Python (li.) erwürgtBild: Screenshot Youtube
Ein Schlangenfänger (35) fing in Malaysia einen Python und fuhr auf dem Bike nach Hause. Auf der Fahrt tötete ihn das Tier.

Bizarrer Todesfall in Kuala Langat (Malaysia): Schlangenfänger Zaim Khalis K. (35) war zu einem Einsatz gerufen worden und hatte einen 3,70-Meter-Python erfolgreich eingefangen. Dann wollte er mit seiner Beute auf dem Motorrad nach Hause fahren und die Schlange später verkaufen – ein fataler Fehler.

TV-Sender berichteten über den bizarren Todesfall (Quelle: YouTube).

Zeugen töteten die Schlange, doch jede Hilfe kam zu spät

Das Drama: Während der Fahrt hatte sich die Schlange um den Körper von Fahrer K. gewickelt, der den Python mit Handschuhen am Kopf festgehalten hatte, und schließlich so fest am Hals gewürgt, dass der Schlangenfänger mit dem Bike umfiel. Zeugen hatten sofort die Behörden alarmiert und den Python getötet, um Zaim Khalis K. noch zu befreien, doch zu spät: Das Tier hatte sein Opfer bereits erwürgt. Jetzt soll die Leiche obduziert werden.

(tas)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Malaysia AirlinesGood NewsWeltwocheTodesfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen