Tiergarten Schönbrunn: Hier geht ein Comic um

Ein tierischer Spaß: Der Tiergarten Schönbrunn präsentierte am Dienstag einen eigenen Comic, in dem die Zoohistorie in heiterer Form erzählt wird.

 
Der Tiergarten Schönbrunn feiert heuer seinen 265. Geburtstag. Die

 historienreiche Geschichte des ältesten Zoos der Welt wurde jetzt spannend in einem eigenen Comic verpackt. Zeichner Milan Ilic hat die wichtigsten Meilensteine der Zoohistorie in heiterer Form festgehalten: von der Eröffnung im Sommer 1752  bis hin zur Ankunft der ersten Giraffen im Jahr 1828. Die Texte kommen von Ruth Pauli und Alexander Purger.

Die Idee stammt von Wolfgang Schüssel, dem Aufsichtsratsvorsitzenden der Tiergarten Schönbrunn Ges.m.b.H. „Die aufregende Geschichte des Tiergartens wurde schon oft erzählt, allerdings noch nie in dieser besonderen Form“, so Schüssel. „Unser Ziel ist es, unsere Besucher für die Welt der Tiere zu begeistern. Dies möchten wir auch mit diesem wundervoll gezeichneten und getexteten Comic über die Geschichte des Tiergarten Schönbrunn und seine Aufgaben als zeitgemäßer Zoo“, erzählt Tiergartendirektorin Dagmar Schratter. Den „Zoomic“ gibt es bereits ab 9,90  vor Ort und im Online-Shop zu kaufen:

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen