Tierhasser macht Jagd auf Samtpfoten

Samtpfoten leben in Absdorf gefährlich, ein hinterhältiger Katzenhasser geht um.
Samtpfoten leben in Absdorf gefährlich, ein hinterhältiger Katzenhasser geht um.Bild: Fotolia

Bei den Katzenliebhabern in Absdorf (Tulln) geht die Angst um. In den vergangenen Monaten verschwanden mehrere Samtpfoten, einige wurden später tot aufgefunden.

Über einen besonders krassen Fall berichtet die "NÖN". Vor zwei Monaten wurde der Samtpfote einer Katzenliebhaberin aus der Seefeldgasse der Unterkiefer gebrochen, jetzt wurde der Stubentiger erschossen aufgefunden.

Der Amtstierarzt obduzierte die Katze und stellte einen Becken- und Oberschenkeltrümmerbruch fest, der von einem Projektil stammt. Auf Grund der Verletzung geht der Arzt davon aus, dass es sich beim dem Schützen nicht um einen Jäger gehandelt hat, sondern um einen ungeübten Schützen.

(ste)

Comment Jetzt kommentieren Arrow-Right
Nav-Account red Time| Akt:
TullnerbachGood NewsNiederösterreich

ThemaWeiterlesen