TierQuartier Wien fand für 9.300 Tiere neues Zuhause

Seit sechs Jahren kümmert sich das TierQuartier um herrenlose Tiere. Bisher konnten 9.300 Tiere an ein neues Zuhause vermittelt sowie 3.200 Fundtiere wieder an ihre Besitzer übergeben werden. 
Seit sechs Jahren kümmert sich das TierQuartier um herrenlose Tiere. Bisher konnten 9.300 Tiere an ein neues Zuhause vermittelt sowie 3.200 Fundtiere wieder an ihre Besitzer übergeben werden. ©CKFotografie
2015 wurde das TierQuartier in der Donaustadt eröffnet. Seitdem konnten 9.300 Tiere vermittelt und 3.200 Fundtiere wieder nach Hause gebracht werden.

Seit mittlerweile sechs Jahren kümmert sich das TierQuarTier Wien in der Süßenbrunner Straße 101 (Donaustadt) um entlaufene, herrenlose, beschlagnahmte und abgenommene Tiere. Im Tierschutz-Kompetenzzentrum der Stadt Wien finden auf über 9.700m² bis zu 150 Hunde, 300 Katzen und hunderte Kleintiere ein vorübergehendes Zuhause. Die Tiere werden während ihres Aufenthaltes bestens medizinisch versorgt, gepflegt und betreut, bis sie auf ein schönes, neues Plätzchen vermittelt werden können.

"Seit der Eröffnung im Jahr 2015 konnten über 9.300 Tiere vermittelt werden", freut sich Tierschutzstadtrat Jürgen Czernohorszky (SPÖ). "Weitere 3.200 Fundtiere konnten wieder mit ihren Besitzern vereint werden. Das sind beeindruckende Zahlen, die zeigen, wie wichtig der unermüdliche Einsatz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des TierQuarTiers ist! Danke dafür und herzlichen Glückwunsch zum sechsjährigen Jubiläum!", so der Stadtrat.

Das Kernstück des Hauses ist das Besucherzentrum mit dem eigens entwickelten Tiervermittlungskonzept. Interessierte finden die zu vergebenden Tiere unter www.tierquartier.at.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account lok Time| Akt:
Stadt WienTierQuarTier WienDonaustadtTiere

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen