WTV-Tierheim in Vösendorf feierte 20. Geburtstag

Auch Kicker-Legende Toni Polster gratulierte Madeleine Petrovic.
Auch Kicker-Legende Toni Polster gratulierte Madeleine Petrovic.Bild: WTV
Am Sonntag feierte der WTV den 20. Geburtstag des Wiener Tierschutzhauses in Vösendorf. Hunderte Gäste kamen trotz Schlechtwetter.
Der Wiener Tierschutzverein wurde schon 1846 gegründet. Und auch nach über 172 Jahren setzt sich der Verein noch voller Elan für das Wohl der Tiere ein. Am Sonntag gab es Grund zur Freude: Das Wiener Tierschutzhaus in Vösendorf, Europas größtes Tierheim, feierte seinen 20. Geburtstag.

„Wir haben es trotz widrigster Umstände geschafft, dieses Haus zwei Jahrzehnte lang für Mensch und Tier bewohnbar zu halten und zu einem Hot Spot für Tierschutz in Österreich zu entwickeln. Wir sind wahre Lebenskünstler geworden. Unser Engagement hält unser Haus in Schuss", sagte Madeleine Petrovic, Präsidentin des WTV. Sie spricht dabei die Turbulenzen rund um die bekannte Altlast am Gelände an, denen das ehrenamtliche Team seit 20 Jahren trotzt.

Seit der Eröffnung im Herbst 1998 werden in Vösendorf täglich rund 2.000 verletzte, heimatlose oder verwahrloste Haustiere und Wildtiere liebevoll versorgt, aufgepäppelt und wiederum an Menschen vermittelt. So fanden sich am Sonntag trotz mäßigem Wetter hunderte Besucher, Unterstützer und Prominente ein, um gemeinsam mit dem WTV den 20er des Tierschutzhauses zu feiern. (min)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
VösendorfNewsNiederösterreichTiere

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen