Tiger Mania: Alle wollen der neue "Tiger King" sein!

Seit Netflix die umstrittene Doku um Joe Exotic veröffentlichte, ist ganz Hollywood aus dem Häuschen: Zahlreiche Stars wollen jetzt "Tiger King" spielen!
Der exzentrische Wildkatzen-Fanatiker Joe Exotic (57), genannt "Tiger King", dürfte trotz seiner Gefängnisstrafe von 22 Jahren dank der Netflix-Doku "Großkatzen und ihre Raubtiere" weiterhin fett im Geschäft sein. Ein Ende des Hypes um die umstrittene True-Crime-Doku, in deren Mittelpunkt die verrückte Lebensgeschichte des ehemaligen Zoobesitzers aus Oklahoma steht, ist momentan nicht abzusehen. Schließlich ist in der Zwischenzeit auch Hollywood auf den "Tiger-Zug" aufgesprungen.



So hat nicht nur Streaming-Riese Netflix den Zuschauern eine weitere Episode der Doku-Reihe in Aussicht gestellt, auch der amerikanische TV-Sender Investigation Discovery möchte den inhaftierten Joe Exotic wieder vor die Kamera bringen. Die geplante Serie soll sich auf das ungeklärte Verschwinden von Carole Baskins (58) erstem Ehemann Jack Lewis konzentrieren. Joe behauptete sogar, seine erklärte Feindin Carole habe ihren Mann getötet und anschließend an ihre Raubkatzen verfüttert.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Diese Stars könnten zum TIGER KING werden:

Was wie ein überdrehtes Hollywood-Drehbuch klingt, könnte schon bald tatsächlich auf der Leinwand Gestalt annehmen. Denn nicht nur Stars wie Jared Leto (48) oder Sylvester Stallone (73) schmeißen sich in "Tiger King"-Outfits, mit Neo-Papa Orlando Bloom (43) dürften nach Berichten der Zeitung "Mirror" bereits konkrete Verhandlungen über die Titelrolle in einem künftigen "Joe Exotic"-Kinofilm laufen.

Bilder aus der TIGER KING Netflix-Dokumentation:



Auch Hit-Produzent Ryan Murphy (54, "American Horror Story") überlegt laut "People", mit Schauspieler Rob Lowe (56) "seine eigene Version" der Geschichte zu basteln. Schließlich hat Murphy bereits mit seiner preisgekrönten Serie "American Crime Story" ein goldenes Händchen für True-Crime-Drama bewiesen. Außerdem soll im Hintergrund bereits an einem weiteren "Joe Exotic"-Projekt gearbeitet werden, in dem die "Saturday Night Live"-Komikerin Kate McKinnon (36) die Rolle von Carole Baskin übernimmt.



Joe Exotic scheint den neuen Trubel um seine Person von der Gefängniszelle aus zu genießen. Laut "CNN" hat man ihn auch schon gefragt, wer seiner Meinung nach die Titelrolle in der "Tiger King"-Verfilmung übernehmen sollte: Oscar-Preisträger Brad Pitt (56)! Aber da ist wohl eher der Wunsch der Vater von Joes Gedanken.

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
SzeneStarsOrlando Bloom

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen