Welt

Tiger zerfleischt Mann vor Augen seiner Familie

Heute Redaktion
Teilen

Weil er keinen Eintritt in den Zoo zahlen wollte, kletterte ein Mann in China über den Zaun. Er landete direkt im Tiger-Gehege und wurde von den Raubkatzen attackiert.

Gemeinsam mit seiner Frau und seinen Kindern wollte ein Familienvater einen wunderschönen Tag in einem Zoo in der chinesischen Provinz Zhejiang verbringen. Doch zahlen wollte er für den Eintritt nicht!

Um sich also die umgerechnet rund 17 Euro zu ersparen, kam der Vater auf eine blöde Idee mit fatalen Folgen. Während seine Frau und die Kinder für den Eintritt bezahlten und so auf normalem Weg in den Zoo gelangten, kletterte der Mann einfach über einen Zaun.

Doch statt auf einem sicheren Platz landete der Familienvater in einem Tiger-Gehege. Als die Raubkatzen den Mann bemerkte, gingen sie sofort auf ihn los. Der Chinese hatte keine Chance mehr zu flüchten.

Tiere ließen sich nicht verscheuchen

Die Angestellten des Zoos bekamen ebenfalls von dem Vorfall mit und eilten dem Mann umgehend zu Hilfe. Sie versuchten die Tiere mit Geräuschen abzulenken, sogar Feuerwerkskörpern wurden gezündet, um die Raubkatzen von dem Chinesen zu verscheuchen.

Doch die Tiere ließen einfach nicht von dem Mann ab und gingen weiter auf den Eindringling los. Seine eigene Familie musste die Tragödie mitansehen. Vor den Augen seiner Frau und Kindern wurde der Mann von den Tigern zerfetzt.

Jede Hilfe kommt zu spät

Als die Tiere dann schließlich verscheucht werden konnten, war jede Hilfe bereits zu spät. Die Ärzte konnten das Leben des Familienvaters nicht mehr retten und nur mehr seinen Tod feststellen.

Auch zahlreiche Zoobesucher beobachteten die Tiger-Attacke und hielten den Vorfall mit ihren Kameras fest. Recherchen ergaben, dass die Tiger-Attacke bereits im Jahr 2017 passiert ist. Nun gehen die Fotos und Videos aber wieder erneut um die Welt.

1/57
Gehe zur Galerie
    <strong>26.05.2024: Große Sorge um "Bamschabl"</strong>:&nbsp;Der beliebte Kult-Kabarettist Wolfgang Katzer wurde mit einer Lungenentzündung ins Krankenhaus eingeliefert. <a data-li-document-ref="120038592" href="https://www.heute.at/s/grosse-sorge-um-bamschabl-kult-kabarettist-im-spital-120038592">Weiterlesen &gt;&gt;</a>
    26.05.2024: Große Sorge um "Bamschabl": Der beliebte Kult-Kabarettist Wolfgang Katzer wurde mit einer Lungenentzündung ins Krankenhaus eingeliefert. Weiterlesen >>
    picturedesk.com / Screenshot ("Heute"-Collage)

    (wil)