TikTok-Userin stellt dreisten Spanner direkt am Pool

Der Mann muss die Fotos vor den Augen der jungen Frauen löschen.
Der Mann muss die Fotos vor den Augen der jungen Frauen löschen.Screenshot
Eine TikTok-Userin dokumentierte den Moment, in dem sie einen Spanner am Pool dazu aufforderte heimlich gemachte Fotos von ihr zu löschen. 

Für Aufsehen sorgt ein couragiertes Einschreiten einer TikTok-Userin, die einen Spanner am Pool zur Rede stellt. Die junge Influencerin, vielen besser bekannt als @maiphammy, verbrachte zusammen mit einigen Freundinnen einen Tag am Pool, als sie bemerkten, dass sie von einem fremden Mann fotografiert wurden. 

Das IT-Girl entschied sich, zusammen mit ihren Freundinnen den Fremden anzusprechen und hat diesen Moment auf einem Video festgehalten. Sie geht auf den vermeintlich ruhig auf einem Liegestuhl liegenden älteren Mann zu und fordert ihn auf, die Fotos, die er von der Gruppe gemacht haben soll, zu löschen. "Ich würde das sehr begrüßen", sagt sie. 

Der Badegast versucht sich, aus der Situation zu winden, was ihm auf Grund der Hartnäckigkeit der jungen Frauen nicht gelingt. Sie fordern den Mann auf, seine Bildergalerie zu öffnen, in der sich tatsächlich zahlreiche Bilder der Frauen befinden. Die Aufforderung die Bilder zu löschen, bejaht er zwar, versucht dann aber das Handy zur Seite zu legen. 

Die Frauen lassen gottlob nicht locker, beharren darauf, dass die Aufnahmen vor ihren Augen gelöscht werden. Im Zuge des Vorgangs kommen die Frauen auch darauf, dass der mutmaßliche Spanner auch Videoaufnahmen von den jungen Frauen hat. Auch auf die Löschung des Videos beharren die jungen Frauen. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account mr Time| Akt:
DigitalTikTokSexismus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen