Til verrät, wie Francesca sein Herz eroberte

Der deutsche Mime Til Schweiger ist wieder vergeben. Nun verriet er, wie er sich in seine neue Freundin verliebte.

Vor wenigen Wochen zeigte sich Til Schweiger erstmals mit seiner neuen Freundin in der Öffentlichkeit. Seine Neue heißt Francesca Dutton, eine britische Schauspielerin und Produzentin. Kennen tut sich das frisch verliebte Pärchen schon länger, genauer gesagt seit zwölf Jahren.

"Es war immer schön mit ihr (...) – aber ich war nicht verliebt in sie. Ich denke, das lag vor allem daran, dass ich sehr lange gebraucht habe, die Trennung von Dana zu verarbeiten. Ich habe das nie erwartet. Manchmal ist es einfach eine Sache des Timings.", erklärte der Schauspieler im Interview mit "Gala". Die Rede ist von Dana, die Ex von Schweiger, mit der er zehn Jahre zusammen war und vier gemeinsame Kinder hat.

In Malibu hat es "Peng gemacht"

Im vergangenen Montag funkte es dann zwischen Schweiger und Dutton: "Es war das erste Treffen nach vielen Jahren, aber es war so schön und normal, als hätten wir uns erst am Tag davor das letzte Mal gesehen. Am nächsten Tag kam sie raus nach Malibu und es hat Peng gemacht", verrät Schweiger weiter.

Inzwischen wohnen die beiden laut dem Magazin bereits zusammen. Doch die Beziehung ist trotzdem eine Herausforderung, da Dutton immer wieder in London und Los Angeles unterwegs ist.

Dutton ist hauptsächlich als Produzentin tätig

Schauspiel macht die 32-Jährige übrigens kaum noch: "Sie hat sich vom Schauspiel losgesagt, obwohl sie wahnsinnig begabt ist. Ich würde sie sofort besetzen, aber sie will nicht.", so Schweiger.

(red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Dancing StarsTil Schweiger

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen