Rammstein-Sänger brach Gast in Luxushotel Kiefer

Den Sänger von Rammstein anpöbeln, seine Begleitung beleidigen und ihn dann zum Kampf auffordern? Keine gute Idee.
Till Lindemann (56) geriet am Wochenende an der Bar des Münchner Hotels Bayerischer Hof mit einem Gast (54) in Streit. Der Hamburger hatte den "Rammstein"-Sänger (vergeblich) um ein Selfie gebeten, pöbelte dann Lindemanns Begleiterin an, stellte sie laut "Bild" als Prostituierte hin.

Der Musiker stellte ihn zur Rede, sein Kontrahent ballte die Fäuste und forderte Lindemann auf, mit ihm vor die Tür zu gehen. Der "Rammstein"-Star schlug ihm daraufhin den Ellenbogen ins Gesicht. Der 54-Jährige ging zu Boden – Kieferbruch. (red)



CommentCreated with Sketch.7 Zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
PeopleStarsTill Lindemann

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema