Bewaffneter Raubüberfall auf Tankstelle in Wörgl

In der Nacht auf Montag ist eine Tankstelle in Wörgl überfallen worden. Der Täter bedrohte den Angestellten mit einer Faustfeuerwaffe. Die Fahndung läuft.
In der Montagnacht gegen 2 Uhr kam es in Wörgl (Tirol) bei einer OMV Tankstelle zu einem bewaffneten Raubüberfall mit einer Faustfeuerwaffe. Der Täter flüchtete anschließend zu Fuß vom Tatort mit zwei Kassen und einem Bargeldbetrag in derzeit noch unbekannter Höhe. Das Opfer wurde nicht verletzt.

Derzeit läuft eine Fahndung im Bezirk Kufstein.

Laut Polizei ist der Täter 1,80 Meter groß, hat blau-grüne Augen und eine muskulöse Statur. Er trug eine schwarze Sturmmaske, einen schwarzen Trainingsanzug mit drei weißen Streifen bei den Armen. Außerdem hatte er einen blauen Rucksack bei sich.

CommentCreated with Sketch.4 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Sachdienliche Hinweise, die zur Ausforschung des unbekannten Täters führen, werden an das Landeskriminalamt, unter Telefonnummer 059133 - 70 3333, erbeten. (jd)

Nav-AccountCreated with Sketch. jd TimeCreated with Sketch.| Akt:
TirolNewsÖsterreichRaubüberfallÜberfallJochen Dobnik

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren