Tirol stellt alle Gemeinden unter Quarantäne

Ausgangssperre in ganz Tirol, alle Gemeinden werden unter Quarantäne gestellt.
Ausgangssperre in ganz Tirol, alle Gemeinden werden unter Quarantäne gestellt.Bild: picturedesk.com/APA
Das Bundesland Tirol stellt ab Mitternacht alle Gemeinden unter Quarantäne. Bewohner dürfen nur noch in Ausnahmefällen ihr Zuhause verlassen.
Tirol stellt alle 279 Gemeinden unter Quarantäne und isoliert sich damit komplett, berichtet die ORF-"Zeit im Bild". Landeshauptmann Günther Platter (ÖVP) hat demnach noch am späten Mittwochabend eine entsprechende Quarantäneverodnung erlassen. Damit gehende nun einschneidende Maßnahmen einher.

Wohnort darf nicht verlassen werden

Der Wohnort darf nur verlassen werden, wenn man Dinge für die absolute Grundversorgung einkaufen muss, zur Arbeit fahren muss oder sich um seine Gesundheit kümmern muss. Gibt es in einer Gemeinde einen Arzt, eine Apotheke, ein Lebensmittelgeschäft und eine Bank, darf man für diese Wege den Ort nicht mehr verlassen.

Österreichweite Quarantäne?

Gesundheitsminister Rudi Anschober (Grüne) gab am Mittwochabend bekannt, die Regelung noch nicht im Detail zu kennen. Es sei eine Maßnahme des Bundeslands Tirol, die ihm Landeshauptmann Platter kurzfristig zugestellt habe. Er wolle sich die Maßnahmen nun noch im Detail ansehen, Österreich-weit sei ähnliches derzeit aber nicht geplant.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.




ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
TirolNewsTirolGesundheitCoronavirus