Tiroler (58) bei Wanderung getötet

Bild: ZOOM-Tirol

Seine Tochter wollte den Oberinntaler nach einer Wanderung beim "Zammer Loch" abholen. Doch ihr Vater erschien nicht. Leider bestätigten sich die Befürchtungen.

Seine Tochter wollte den Oberinntaler nach einer Wanderung beim "Zammer Loch" abholen. Doch ihr Vater erschien nicht. Leider bestätigten sich die Befürchtungen.

Am Donnerstag gegen 17 Uhr kam der 58-Jährige nicht zum vereinbarten Treffpunkt. Gemeinsam mit einem Bekannten suchte die Tochter daraufhin nach ihrem Vater, aber vergeblich. Sie erstattete Abgängigkeitsanzeige bei der Polizei.

Alpinpolizisten, Polizisten, Bergretter und der Hubschrauber "Libelle" suchten bis kurz nach Mitternacht nach dem Mann. Am Freitag gegen 6.30 Uhr wurde die Suche fortgesetzt und der Mann unterhalb eines Wanderweges gefunden. Der Wanderer dürfte 200 Meter über steiles Gelände gestürzt sein.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen