Tiroler knackt Jackpot und kassiert 45,5 Mio €

Als einziger Spieler in Europa knackte ein Tiroler den Jackpot bei EuroMillionen. Der Gewinner freut jetzt über 45,5 Millionen Euro.

Es gibt Zahlen, die glücklich machen – wenn man sie zur rechten Zeit ankreuzt. Das weiß ein Tiroler Lotto-Spieler jetzt ganz genau.

Für ihn waren es Dienstag abend die 17, 25, 35, 39, 44 plus 2 und 5 im Sternenkreis. Diese Ziffern reichten, um den Tiroler auf längere Sicht von allen finanziellen Sorgen zu befreien. Der Glückspilz kann jetzt 45,5 Millionen Euro sein eigen nennen. Er war der Einzige, der auf die Zahlen gesetzt hatte.

Dabei standen die Chancen, den Jackpot zu knacken, mit 1 zu 139.838.160 gar nicht so gut.

So reich wie Dagobert Duck , der bekanntlich über 5 Fantastilliarden verfügt, ist der Tiroler zwar nicht. Aber dafür zahlt er für den Gewinn keine Steuern.

Der höchste Gewinn betrug 55,6 Mio. €

Einer Kärntnerin lachte am 16. Mai 2008 das Glück. Mit ihrem ersten EuroMillionen-Schein streifte die 29-Jährige 55,9 Mio € ein. Es war der bisher höchste Gewinn in Österreich. Den zweithöchsten Brocken konnte ein Tiroler einstecken: Er machte am 19. August 2014 stolze 54,3 Mio. €. Auf Platz 3 landete ein Burgenländer mit 46,3 Mio. €

(GP)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Maria Theresia von ÖsterreichGood NewsWirtschaftskammerGewitter

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen