Tischtennis: Margit holt mit 94 Jahren EM-Silber

Bei der Senioren-Europameisterschaft in Budapest gewann Margit Schieder (94) vom TTV Sierndorf die Silbermedaille.
Bei der Senioren-Europameisterschaft in Budapest in der ersten Juli-Woche gewann Margit Schieder im Trostbewerb der Damen über 85 Jahren mit 94 Jahren die Silbermedaille. Gegen die starke Konkurrenz war zwar in der Vorrunde kein Kraut gewachsen, allerdings schlug im Trostbewerb die Stunde Margits.

Im Finale gewann sie sensationell zwei Sätze gegen die 88-jährige Schwedin Ragnhild Lundberg und verlor nur knapp 2:3. Damit durfte sie die Silbermedaille entgegennehmen und ist damit die erste Medaillengewinnerin des TTV Sierndorf bei Senioren-Europameisterschaften.

Außerdem war Margit die Gewinnerin der Herzen. Als älteste Teilnehmerin der EM war sie heiß begehrt bei allen Spielerinnen und Spielern, die ein gemeinsames Foto mit ihr machen wollten.

CommentCreated with Sketch.3 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. "Das ist sensationell", freut sich TTV-Sierndorf-Obmann Albert Wilder im "Heute"-Gespräch. Wilder war selbst im Bewerb der über 40-Jährigen angetreten, verfolgte in Budapest auch den Erfolgslauf von Margit Schieder aus Hollabrunn von der Nähe mit.

Mit Mitte 80 war Margit Schieder (sie wurde am 24. Mai 94 Jahre alt) zum TTV Sierndorf gewechselt: "Sie ist seitdem Mitglied bei uns", so Wilder. Tischtennis sei sozusagen ihr Lebenselixier: "Sie hat ihr Leben lang gespielt."

(wes)
Nav-AccountCreated with Sketch. wes TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsNiederösterreich

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren