Titel bei Finals! Djokovic triumphiert gegen Ruud

Novak Djokovic
Novak DjokovicIMAGO/LaPresse
Superstar Novak Djokovic setzt sich im Endspiel der ATP-Finals in Turin gegen Casper Ruud durch, sichert sich ungeschlagen den Turniersieg.

7:5, 6:3! Novak Djokovic beendet ein durchwachsenes Tennis-Jahr 2022 mit einem Höhepunkt. Der 35-Jährige schlägt am Sonntag den Norweger Casper Ruud im Turin-Finale in zwei Sätzen.

Der Serbe sichert sich ohne eine einzige Niederlage den Turniersieg bei den ATP Finals, zeigt groß auf.

Djokovic: "Ich möchte meiner Familie und meinem Team danken. Wir hatten harte Zeiten. Ihr seid mir beigestanden. Nur wir wissen, was wir durchgemacht haben. Diese Trophäe gehört zu gleichen Teilen euch wie mir."

Gegenseitiger Respekt

Im Jänner wegen seiner fehlenden Corona-Impfung von den Australian Open ausgeschlossen, im August aus demselben Grund nicht bei den US Open dabei, triumphierte er im Wimbledon-Finale gegen Nick Kyrgios. "Es war ein spezielles Jahr", schmunzelte Djokovic, der jetzt für ein versöhnliches Saisonende sorgte.

Ruud erlebt einen steilen Aufstieg in die Elite der Tennis-Welt. Auf den ersten großen Titel muss er aber weiter warten. Ruud: "Hut ab vor dem, was du in diesem Jahr wegstecken musstest und erreicht hast. Du hast jedem gezeigt, dass du immer noch da oben bist, gratuliere!"

Djokovic an Ruud: "Gratuliere auch dir, Casper. Ich weiß, wie hart du arbeitest. Du hattest ein fantastisches Jahr. Du hast ein großartiges und respektvolles Team. Du bist noch jung, du wirst sicher auch die ganz großen Trophäen in Händen halten."

Comment Jetzt kommentieren Arrow-Right
Nav-Account sek Time| Akt:
Sportmix

ThemaWeiterlesen