Tobender Klagenfurter von Cobra festgenommen

Nach einem Verkehrsunfall in der Nacht auf Dienstag lieferte sich ein 28-Jähriger in Klagenfurt ein Schreiduell mit dem anderen Lenker. Als er eine Waffe holen ging, schritt die Cobra ein und nahm ihn fest. In seiner Wohnung wurden mehrere Waffen und Cannabis gefunden.

Der tobende Fahrer kündigte dem 23-Jährigen an, seine Waffe holen zu gehen. Er ging tatsächlich in seine Wohnung und kam damit zum Unfallort zurück. Der andere Lenker flüchtete inzwischen und verständigte die Polizei.

Als der 28-Jährige zurück in seine Wohnung zurückkehrte, wurde er von Cobra-Beamten festgenommen. Die Beamten stellten neben der Waffe noch diverse Munition, zahlreiche Springmesser sowie eine kleinere Menge Cannabis sicher. Den 28-Jährigen erwartet nun ein Strafverfahren.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen