Tobias Moretti als der gefallene Gipfelstürmer

Der Grat zwischen Genie und Größenwahn ist schmal - selbst für einen alpinerprobten Luis Trenker. In seiner Gier nach Erfolg und mit tatkräftiger Unterstützung von Leni Riefenstahl stürzte sich der Bergsteiger selbst in den künstlerischen Abgrund.

Der Grat zwischen Genie und Größenwahn ist schmal – selbst für einen alpinerprobten Luis Trenker. In seiner Gier nach Erfolg und mit tatkräftiger Unterstützung von Leni Riefenstahl stürzte sich der Bergsteiger selbst in den künstlerischen Abgrund.

" begibt sich auf die Spurensuche des Ex-Liebespaares, das sich um Filmrollen, die Gunst des Führers und Tagebücher (Trenker diffamierte Leni als Hitlers Geliebte) erbitterte Kämpfe lieferte.

näherte sich dem Gipfelstürmer zögerlich an: "Er hat so viele Gesichter, aber auch ebenso viele Haltungen an den Tag gelegt." Prinzipienlosigkeit attestiert Brigitte Hobmeier "ihrer" Riefenstahl nicht, dafür fehlenden Humor: Und: "Ihre Wutanfälle sollen legendär gewesen sein." Regie führt W. Murnberger.

ORF 2 zeigt "Luis Trenker - Der schmale Grat der Wahrheit" am Mittwoch, den 18. November um 20.15 Uhr.

MD

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen