Sohn von christlichem Rapper starb an Überdosis

TobyMac ist in der christlichen Musikszene der USA eine große Nummer. Sein Sohn wollte ihm nacheifern, starb mit 21. Jetzt kam die Todesursache ans Licht.
TobyMac führt regelmäßig die christlichen US-Charts an und auch in den "normalen" Charts hat er es schon bis an die Spitze geschafft. Der Rapper aus Virginia hat fünf Kinder. Sein ältester Sohn, Truett Foster starb im Oktober 2019 mit nur 21 Jahren. Er war von zuhause ausgezogen, um es in L.A. als Musiker selbst zu Ruhm zu bringen. Dazu kam es nicht mehr. Am 23. Oktober starb er im Haus seiner Familie in Tennessee an Herzversagen.

Nun, fast auf den Tag genau drei Monate später, ist die Todesursache geklärt. Truett starb an einem tödlichen Cocktail aus dem Beruhigungsmittel Fentanyl und Amphetaminen, wie "People" berichtet. Es dürfte eine versehentliche Überdosis gewesen sein.

Am 10. Jänner veröffentlichte Toby Mac den herzzerreißenden Song "21 Years" zu Ehren seines verstorbenen Sohns.

CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.


ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. lam TimeCreated with Sketch.| Akt:
PeopleStars

CommentCreated with Sketch.Kommentieren