Tochter (9) bucht Disney-Reise mit Vaters Handy

Disneyland Paris war Susans Traumziel.
Disneyland Paris war Susans Traumziel.Bild: zVg
Die kleine Susan (9) wollte unbedingt einmal nach Disneyland. Also buchte sie über das Handy ihres Vaters einen Traumurlaub.

Susan ist neun Jahre alt, lebt in der englischen Kleinstadt Immingham und hat einen großen Wunsch: einmal zu Micky Maus nach Disneyland Paris reisen. Sie wartete allerdings nicht darauf, dass ihre Eltern den Wunsch erfüllen, sondern ergriff selbst die Initiative.

Als ihr Vater schlief, schnappte sie sich sein Handy und erriet sein Passwort. Mithilfe des Online-Bezahldienstes "PayPal" buchte Susan einen Flug nach Paris, eine Unterkunft und den Eintritt in den Disney-Park. Dazu gönnte sie sich eine VIP-Besichtigung des Eiffelturms.

Stolzer Preis

Der Kostenpunkt für die Reise: rund 1.100 Euro. Zunächst bemerkte ihr Vater Ian den Alleingang seiner Tochter nicht. Doch drei Tage später musste der 53-Jährige feststellen, dass auf dem Konto eine Menge Geld fehlte.

PayPal weigerte sich zunächst, den vollen Preis zurückzuerstatten, lenkte aber ein, nachdem das Boulevardblatt "Daily Mail" nachhakte.

"Sie sagte, dass es ihr leid tut und versprach mir 10 Pence, um die Belastungen zurückzuzahlen. (...) Ich glaube nicht, dass sie das Ausmaß ihrer Tat versteht", sagte Ian zur "Daily Mail".

Die Bilder des Tages

(lu)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Bank of EnglandGood NewsWeltwoche

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen