Tochter duschte - Familie erlitt CO-Vergiftung

Dramatischer Zwischenfall in Wien-Hernals. Durch einen Durchlauferhitzer trat in der Wohnung einer vierköpfigen Familie Gas aus. Die 22-jährige Tochter musste künstlich beatmet werden, ihre Familienmitglieder wurden ebenfalls ins Krankenhaus eingeliefert.

Dramatischer Zwischenfall in Wien-Hernals. Durch einen Durchlauferhitzer trat in der Wohnung einer vierköpfigen Familie Gas aus. Die 22-jährige Tochter musste künstlich beatmet werden, ihre Familienmitglieder wurden ebenfalls ins Krankenhaus eingeliefert.

Der Vorfall ereignete sich in der Wohnung der Familie am Clemens-Hofbauer-Platz. Die 22 Jahre alte Tochter nahm eine Dusche, durch die Hitze zog das Abgas aus dem Durchlauferhitzer nicht richtig ab. Gegen 16:00 Uhr wurde die Rettung verständigt.

Die Tochter war beim Eintreffen der Rettungskräfte bereits bewusstlos und musste künstlich beatmet werden, berichtete die Wiener Berufsrettung. Die junge Frau, ihr 27 Jahre alter Bruder, ihre 45 Jahre alte Mutter und ihr 50-jähriger Vater wurden ins Krankenhaus gebracht.

Beim Duschen für Frischluft sorgen

Roland Packert von der Wiener Berufsrettung wies in diesem Zusammenhang darauf hin, dass bei der derzeitigen Wetterlage erhöhte Vorsicht geboten sei. "Wir empfehlen Personen mit Gastherme oder Durchlauferhitzer dringend, beim Duschen Fenster und Türen zu öffnen", sagte er.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen