Tod einer Spinne sorgt für Polizeieinsatz

Bild: Fotolia/Symbolbild
In der deutschen Großstadt Essen (Nordrhein-Westfalen) hat am Mittwoch eine mutmaßlich ungiftige Spinne einen größeren Polizeieinsatz ausgelöst.

Wegen eines Überfallalarmes rückten am Mittwoch mehrere Polizisten nach Bredeney aus.

Beamte in Uniform und in unauffälliger ziviler Kleidung näherten sich dem Tatort, während weitere Kräfte in der Nähe patrouillierten.

Doch die Ursache für den Einsatz war kurios.

"Eine zu Lebzeiten vermutlich größere Spinne hatte die Bewohner aufgeschreckt und zum Handeln gezwungen", heißt es in dem Polizeibericht trocken.

Laut der Exekutive wurde das Tier von den Hausbewohnern erschlagen. Da sich die Spinne dabei auf einem scharf geschalteten Überfall-Alarmknopf befand, löste dies den Alarm aus.



(wil)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Alternative für DeutschlandGood NewsWeltwocheTierQuarTier WienPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen