Tod hinter Gittern: Häftling umgekommen

Bild: Daniel Schaler

Rätsel gibt der Tod eines Insassen im berüchtigten Gefängnis Stein (Bezirk Krems) auf: Der 34-Jährige wurde am Samstag tot in seinem Haftraum gefunden. Und: Der Mann hatte sich davor bedroht gefühlt. Eine Obduktion wurde angeordnet.

Drama am berüchtigten "Felsen" am Wochenende: Ein relativ junger Häftling wurde tot in seiner Zelle gefunden. Wurde er gar vergiftet? Denn: Der 34-Jährige fühlte sich in den Wochen davor bedroht. Nur: Der Mann soll auch Suchtgift genommen haben und psychisch labil gewesen sein. Zuletzt war er auch auf der Krankenstation der Justizanstalt.

Fix ist nur: Die Ermittlungen laufen, die Staatsanwaltschaft Krems ordnete eine Obduktion der Leiche von S. (34) an.

Rätsel gab am Wochenende auch ein weiterer Fall auf: In der Nacht auf Sonntag wurde in der ein 43-Jähriger, der kurz vor seiner Entlassung stand, tot aufgefunden. 

 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen