Todeslenker postete vor Horror-Crash Führerscheinwette

Bild: Brunner Images

Dem tödlichen Unfall mit Sommerreifen auf der Drautalbundesstraße in Tirol ging offenbar eine Führerscheinwette voraus: Denn der Lenker postete in Dialekt, "wie lange er diesmal seinen Führerschein behalten werde". Er hatte ihn erst vor einer Woche zurückbekommen.

 

Dem ging offenbar eine Führerscheinwette voraus: Denn der Lenker postete frech auf Facebook, "wie lange er diesmal seinen Führerschein behalten werde". Er hatte ihn erst vor einer Woche zurückbekommen.

Der Horror-Crash ereignete sich am Samstagmorgen gegen 6 Uhr in der Früh - : Der 22 Jahre alte Osttiroler kam mit seinem Pkw ins Schleudern und prallte gegen einen entgegenkommendes Auto. Darin saßen fünf Rumänen, zwei Männer und drei Frauen.

Der 23 Jahre alte Beifahrer des Osttirolers erlitt so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Alle anderen Personen wurde mit Verletzungen ins Krankenhaus Lienz gebracht. Die Straße war zum Zeitpunkt des Unfalls mit Schneematsch bedeckt, der Osttiroler hatte aber nur Sommerreifen montiert.

Das Facebook-Posting des Todeslenkers (in Dialekt verfasst - siehe rechts) sorgt in den sozialen Netzwerken für Aufregung. Geprüft wird auch, ob er zum Zeitpunkt des Unfalls betrunken war - ein Ergebnis der Blutabnahme ist noch ausständig.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen