Tödlicher Unfall im Bezirk Liezen

Bei einem Autounfall in der Obersteiermark ist am Freitagabend eine Griechin getötet worden. Die Frau geriet nach Angaben der Polizei auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem Taxibus. Die Lenkerin starb noch an der Unfallstelle, vier weitere Personen wurden schwer verletzt.

Der Unfall ereignete sich auf der B320 in Pichl im Gemeindegebiet von Schladming (Bezirk Liezen). Gegen 22.00 Uhr geriet die Griechin mit ihrem Pkw auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern und kollidierte auf der Gegenfahrbahn seitlich mit einem entgegenkommenden Taxibus.

Dabei wurde die 32-jährige Pkw-Lenkerin so schwer verletzt, dass für sie jede Hilfe zu spät kam. Zwei ihrer Mitfahrer, der 39-jährige Taxilenker sowie einer seiner Fahrgäste wurden ebenfalls verletzt. Der Fahrer des Taxis war nach ersten Ermittlungen nicht alkoholisiert.

APA

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen