Pkw rast in Fußgänger-Gruppe – ein Todesopfer

Bild: Feuerwehr
Bei einem Verkehrsunfall auf der Seltschacher Straße in der Kärntner Gemeinde Arnoldstein ist am Samstag ein Fußgänger getötet worden.
Nahe dem Dreiländereck in Kärnten ist es am Samstag zu einem tödlichen Unfall gekommen. Wie der ORF berichtet, hat ein Auto drei Personen auf der schneeglatten Fahrbahn der Seltschacherstraße erfasst.

Ein Fußgänger wurde über die Böschung in ein Waldstück geschleudert. Gemeinsam mit dem Rettungsdienst und dem Notarzt wurde der Verletzte von der Freiwilligen Feuerwehr Arnoldstein geborgen. Alle Rettungsversuche blieben leider erfolglos, der Mann erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.



CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Die beiden anderen Opfer wurden unbestimmten Grades verletzt. Zu ihrer Identität konnte man seitens der Ermittler bisher noch keine Angabe machen.

Die Erhebungen zum Unfallhergang sind noch in vollem Gange. Ersten Indizien zufolge, dürfte der Pkw auf der eisigen Fahrbahn die Kontrolle verloren haben und ins Rutschen gekommen sein.



ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
ArnoldsteinNewsKärntenTodesopferVerkehrsunfall

CommentCreated with Sketch.Kommentieren