Tödlicher Badeunfall – 22-Jähriger ertrinkt im Bodensee

Am Bodensee kam es am Sonntag zu einem tödlichen Badeunfall.
Am Bodensee kam es am Sonntag zu einem tödlichen Badeunfall.Franz Neumayr / picturedesk.com
Am Sonntag hat sich im Harder Binnenbecken des Bodensees ein tödlicher Badeunfall ereignet. Ein 22-jähriger Mann kam dabei ums Leben.

Am Sonntag ist in Vorarlberg ein 22-jähriger Mann im Bodensee ertrunken. Wie die Polizei in einer Aussendung mitteilt, ging gegen 16:30 Uhr ein Notruf ein, dass im Harder Binnenbecken eine Person im Wasser untergegangen sei.

Der 22-Jährige konnte mit der eingeleiteten Suchaktion rasch gefunden werden. Die Rettungskräfte konnten ihn in einer Wassertiefe von vier bis fünf Metern bergen und ans Ufer bringen. Dort wurde der Mann zunächst erfolgreich reanimiert und mittels Rettungshubschrauber C8 ins LKH Feldkirch eingeliefert.

Auf Intensivstation verstorben

Auf der Intensivstation verstarb der 22-Jährige jedoch an den Unglücksfolgen. Erhebungen ergaben, dass der junge Mann ohne Schwimmkenntnisse ein Stand-up-Paddle ausgeliehen hatte. Als er vom Board stürzte, ging er trotz verzweifelter Schwimmversuche unter. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
VorarlbergBadeunfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen