Tödlicher Crash mit Lkw – Autofahrer hatte keine Chance

Ein schwerer Verkehrsunfall forderte im Tiroler Bezirk Kufstein ein Menschenleben. Ein Autofahrer starb bei einem Frontal-Crash mit einem Lkw.

Mittwochmorgen, um 8.14 Uhr, schlugen die Pager der Freiwilligen Feuerwehren Wörgl und Bruckhäusl Alarm: Auf der B178 Loferer Straße war es zu einer schweren Frontalkollision zwischen einem Lkw und einem Pkw gekommen.

Die genauen Umstände des Crashes sind noch Gegenstand von Ermittlungen. Für den Autofahrer jedenfalls kam jede Hilfe zu spät. Der Mann verstarb noch an der Unfallstelle. Bilder zeigen das völlig zerstörte Wrack seines silbernen VW.

Lkw-Lenker unverletzt

Auch die Front des Lastwagens ist stark demoliert, doch dürfte dessen Lenker extremes Glück gehabt haben. Er dürfte laut "Kronen Zeitung" den Crash offenbar unverletzt überstanden haben.

Nach rund einer Stunde Aufräumarbeiten konnten die freiwilligen Helfer wieder einrücken. Die B178 musste für die Dauer des Einsatzes gesperrt werden, eine Umleitung wurde eingerichtet.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rcp Time| Akt:
VerkehrsunfallWörglTirolTodesfallFeuerwehreinsatzPolizeieinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen