Frau schläft am Steuer ein – kurz darauf ist Mann tot

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A12 Inntalautobahn ist am Montagnachmittag ein 64-jähriger Beifahrer ums Leben gekommen.

Die 66-jährige Deutsche hatte gegen 16 Uhr bei Radfeld auf der Inntalautobahn in Fahrtrichtung Kufstein die Herrschaft über ihren Wagen verloren. Vermutlich auf Grund eines Sekundenschlafes geriet der Pkw über den rechten Fahrbahnrand hinaus, polterte eine Böschung hinunter und prallte schließlich gegen mehrere Bäume.

Bei dem Unfall zog sich der am Beifahrersitz mitfahrende 64-jährige Gatte der Frau schwerste Verletzungen zu. Er konnte mit der Rettung noch in das Krankenhaus Kufstein eingeliefert, doch jede ärztliche Hilfe kam zu spät. Der Mann erlag im Spital seinen Verletzungen.

Die 66-Jährige hingegen überstand den Crash mit leichte Verletzungen. Am Fahrzeug entstand schwerer Sachschaden. Im Einsatz stand die Feuerwehr Kramsach, die Rettung und die Polizei.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rcp Time| Akt:
VerkehrsunfallTodesfallRadfeldTirol

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen