Tom Cruise: Blowjobs am Set und Affäre mit Kollegin

In "Revenge of the Nerd" verrät Schauspieler Curtis Armstrong brisante Details über den Filmstar Tom Cruise.

Schauspieler Curtis Armstrong ("Lockere Geschäfte") bringt demnächst seine Autobiografie heraus. In "Revenge of the Nerds" geht es unter anderem um pikante Geheimnisse um Hollywood-Star Tom Cruise.

Armstrong verrät im Buch, dass sein Schauspielkollege die meiste Zeit damit verbrachte, die Bibel zu lesen, zumindest behauptete er das. Nicht einmal für einen Drink an der Bar war Tom zu haben. "Ich muss morgen früh raus. Ich gehe nochmal meine Szenen durch. Und vor dem Schlafen gehen, möchte ich noch die Bibel lesen.", soll er gesagt haben.

Blowjobs von Fans

Eines Tages sah Armstrong, wie vier 19-jährige Frauen vor Toms Hotelzimmer Schlange standen. "Ich dachte mir noch: Tom wird sehr genervt sein, wenn die jungen Frauen ihn dabei [beim Bibel lesen, Anm.] stören.", schreibt er. Armstrong fragte sie, ob er ihnen irgendwie helfen kann. "In diesem Moment ging die Tür auf: Eine Frau kam raus und richtete sich beim Gehen die Haare. Direkt danach ging eine weitere Frau in sein Zimmer. Tom wusste, wie man Bibel lesen und Blowjobs unter einen Hut bekommt.", schildert er.

Heimliche Affäre

Armstrong erzählt außerdem, dass es ihn gewundert hat, dass es Gerüchte gab, Tom stünde auf Männer. "Für mich war klar, ob Tom auf Frauen oder auf Männer steht."Und wenn der Filmstar nicht gerade damit beschäftigt war, 19-Jährige in sein Zimmer einzuladen, hatte er eine Affäre mit seiner Schauspiel-Kollegin Rebecca De Mornay ("Revenge of the Nerds").

Zu der Zeit war die Darstellerin mit dem Schauspieler Harry Dean Stanton zusammen. Nach dem Film sollen sich die beiden weiterhin getroffen haben.

(LM)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Dancing StarsDancing StarsTom Cruise

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen