Tom Cruise wagt Stratos Sprung in MI-6

Tom Cruise beim Flugzeugstunt von "Mission: Impossible - Rogue Nation"
Tom Cruise beim Flugzeugstunt von "Mission: Impossible - Rogue Nation"Bild: UPI
Der Hollywood-Star wandelt in den Fußstapfen von Felix Baumgartner und springt in "Mission: Impossible 6" aus schwindelerregender Höhe.

1996 schlüpfte Tom Cruise erstmals in die Rolle von Superagent Ethan Hunt und sorgte dabei für so manchen waghalsigen Stunt. Seither versucht jeder "Mission: Impossible"-Film, seine Vorgänger an halsbrecherischen Aktionen zu überbieten. Unter anderem kraxelte Hunt bereits an der Außenseite des Burj Khalifa herum und klammerte sich an ein abhebendes Flugzeug. Für den sechsten Teil des Action-Franchise soll er nun einen Fallschirmsprung aus der Stratosphäre wagen.

Tom Cruise, bekannt dafür, den Großteil seiner Stunts selbst zu drehen, übt bereits fleißig, um die Szene im Film möglichst authentisch aussehen zu lassen. Tipps könnte sich der Superstar bei Felix Baumgartner und Alan Eustace (der Baumgartners Weltrekord 2014 überbot) holen - die beiden sprangen aus 38.969 beziehungsweise 41.425 Metern Höhe ab.

Details zum Plot von "Mission: Impossible 6" sind derzeit noch nicht bekannt. Neben Tom Cruise werden unter anderem auch Henry Cavill, Rebecca Ferguson, Michelle Monaghan, Simon Pegg und Alec Baldwin in dem Actionthriller zu sehen sein.

"Mission: Impossible 6" startet Mitte August 2018 in den österreichischen Kinos.

(lfd)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
KinoDancing StarsTom Cruise

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen