Tom Cruise will für "Top Gun 2" Kampfpilot werden

Der 56-Jährige möchte bei den Dreharbeiten höchstpersönlich im Cockpit der millionenschweren Düsenjets sitzen.
Vor kurzem wurde die Fortsetzung des legendären 80-Jahre-Actionsfilms "Top Gun" nach langem Gemunkel endlich offiziell bestätigt. Tom Cruise wird dafür wieder in die Rolle des todesmutigen US-Airforce-Lieutenents Pete "Maverick" Mitchell schlüpfen.

Für den zweiten Teil hat der ehrgeizige Hollywood-Star hohe Ziele. Um die Actionssequenzen so realistisch wie möglich erscheinen zu lassen, möchte er für die Dreharbeiten selber die Kampfjets fliegen.



CommentCreated with Sketch.5 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Er soll sich jetzt sogar einem Crashkurs als Kampfpilot unterziehen. Dafür wird auch ein Verschieben des geplanten Release-Termins von "Top Gun 2" in Kauf genommen.



Cruise ist eben ein Perfektionist, dem der Erfolg seiner Filme wichtiger ist als seine Gesundheit. Bei einem Stunt zum letzten "Mission: Impossible"-Teil zog er sich einen Knöchelbruch zu, der ihn für mehrere Monate außer Gefecht setzte.

(baf)

Nav-AccountCreated with Sketch. baf TimeCreated with Sketch.| Akt:
USAKinoFilmTom Cruise

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren