Tom Holland rettet Fan vor drängelnder Meute

Der Spider-Man-Darsteller gab Autogramme in New York. Als ein Mädchen gegen die Barrikade gedrückt wurde, schritt er ein.
Ein Held auf der Leinwand, ein Held im echten Leben – solche Schlagzeilen machen sich gut, Tom Holland hat sie aber auch wirklich verdient. Bei einer Signierstunde, die er am 24. Juni vor einem Fernsehstudio in New York City absolvierte, half er einem Mädchen aus einem gefährlichen Gedränge.



Die junge Dame dokumentierte den Vorfall auf Twitter. "Das ist absolut wahnsinnig und sollte niemals passieren... mein Hals war wortwörtlich an der Barrikade, während 30 erwachsene Männer hinter mir angeschoben haben."

CommentCreated with Sketch.0 Zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.


Tom Holland drohte den älteren Autogrammjägern damit, ihre Erinnerungsstücke wegzuwerfen (was er danach auch in die Tat umsetzte) und forderte sie auf, zurückzuweichen. Danach half er dem Mädchen auf die Beine. (lfd)

Nav-AccountCreated with Sketch. lfd TimeCreated with Sketch.| Akt:
PeopleStarsComicverfilmungTom Holland

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren