Tom Wopat: Prozess wegen sexueller Nötigung

Dem Schauspieler Tom Wopat wird sexuelle Nötigung vorgeworfen.
Dem Schauspieler Tom Wopat wird sexuelle Nötigung vorgeworfen.Bild: Photo Press Service
Schauspieler Tom Wopat (65) musste sich am Donnerstag wegen sexueller Nötigung und Drogenbesitzes vor Gericht verantworten.

Wie das US-Klatschblatt "TMZ" berichtet, soll Tom Wopat eine Kollegin sexuell belästigt haben. Dem Filmstar wird vorgeworfen, am 23. Juli im Reagle-Theater in Massachusetts einer Darstellerin an ihren Hintern gefasst zu haben und ihr außerdem seinen Finger zwischen die Pobacken gesteckt zu haben.

Noch zwei weitere Frauen sollen sich vor Gericht zu Wort gemeldet haben: Auch sie warfen dem US-Mimen vor, sie belästigt zu haben.

Illegaler Drogenbesitz

Als die Polizei Wopat wegen jener Anschuldigungen festnahm, fanden sie bei dem "Django Unchained"-Darsteller (er verkörperte Marshall Gill Tatum) ein verdächtiges, weißes Pulver. Wie berichtet wird, soll es sich dabei um Kokain handeln. Laut "TMZ" habe einer der Theater-Chefs der Polizei gegenüber zudem gestanden, den 65-Jährigen bereits einmal verwarnt zu haben, weil er unter Drogeneinfluss zur Probe gekommen war.

Tom Wopat wies vor Gericht alle Anschuldigungen von sich. Er habe mit den Damen geflirtet, sich jedoch nicht unangemessen verhalten. Der Schauspieler wurde gegen eine Kaution von 1.000 US-Dollar freigelassen, müsse sich jedoch von den Frauen fernhalten. Außerdem wurde seine Rolle im Theater von einem anderen Darsteller besetzt.

(ek)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Good NewsDancing StarsProzess

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen